Bild auf Website: www.lifetester.net - © www.lifetester.net

GripGrab Classic Fahrrad Knielinge Test - Kniwärmer im Test

Frühjahrs Klassiker - GripGrab - KNEE WARMERS CLASSIC

Eine schlaue Weisheit lautet ja bekanntlich nach dem Winter kommt der Frühling.

Da der Winter auch heuer wieder nicht wirklich bei uns Einzug gehalten hat, kann ich die heurige Radsaison schon Anfang März einläuten.

Da die außen Temperaturen aber doch noch nicht ganz die 10-12 Grad Kurve knacken, ist bei der Wahl des richtigen Beinkleides Vorsicht geboten. Allzu schnell wählt man ein zu warmes oder zu luftiges Höschen. Oder man entscheidet sich gar zu früh für die kurze Radler Hose. Fazit: die nächste Erkältung steht ins Haus. Und wer will in Zeiten der noch immer andauernden Corona Pandemie noch zusätzlich eine Erkältung kassieren?

Als einfache Lösung haben sich bei mir seit einigen Jahren Knielinge bewährt.

Deshalb widmet sich mein heutiger Produkttest einen alten Frühjahrs Klassiker dem Knie Wärmer oder auch Knieling genannt.

Der Test Kandidat:  KNEE WARMER CLASSIC von Grip/Grab

Kurz zum Produkt:

Die Knee Warmers Classic von Grib Grap sind  wie der Name schon sagt, klassische Knie Wärmer für die kühlere Übergangszeit.

Sie sind in 3 Größen erhältlich jedoch nur in einer Farbe nämlich schwarz.

Natürlich habe ich wieder, die für mich wichtigsten Kriterien zusammengestellt und mit dem bewährten 5 Punkte System bewertet.

Testkriterium - Tragekomfort

5 von 5 Punkten

Bild auf Website: www.lifetester.net - © www.lifetester.net

Die Grip Grab Knee Warmers Classic sind aus wärmeisolierenden atmungsaktiven Material hergestellt. Polyamid und Elasthan.

Sie fühlen sich sehr angenehm und weich auf der Haut an. Die angeraute Fleece Innenseite sorgt für wohlige Wärme im Kniebereich. Die elastischen Silikonabschlüsse an Ober- und Unterschenkel verhindern ein Verrutschen. An- und ausziehen ist kein Problem.

Testkriterium - Wärmeisolierung

5 von 5 Punkten

Bild auf Website: www.lifetester.net - © www.lifetester.net
Für eine 1-2 stündige Frühlingsrunde sind die Kniewärmer ideal. Lästiger kalter Fahrtwind wird sehr gut isoliert und Schweiß gut abtransportiert. Besonders in den Kniekehlen bleibt oft Schweiß stehen und der führt dann rasch zu kalten Beinen bzw. Knien. Bei den  Grip Grab Kniewärmern war zum Glück immer alles trocken. Das atmungsaktive Material leistet hier sehr gute Dienste.

Testkriterium - Bewegungsfreiheit

5 von 5 Punkten

Bild auf Website: www.lifetester.net - © www.lifetester.net
Wenn man die richtige Größe gewählt hat (am besten Oberschenkel vorher abmessen) ist die Bewegungsfreiheit absolut nicht eingeschränkt. Auf Grund des Multi Zonen Designs und der Flachnähte  spürt man keinerlei Reibung während des pedalierens. Auch hier gibt’s volle Punktzahl.

Testkriterium - Verarbeitung

4 von 5 Punkten

Bild auf Website: www.lifetester.net - © www.lifetester.net
Die Kniewärmer sind mit einem reflektierenden Logo auf der Außenseite  bedruckt. Nach einigen Schonwaschgängen merkt man, dass sich  die Reflektor Applikationen  leicht ablösen. Ansonsten sind alle Nähte sauber verarbeitet bzw. verklebt und es ist noch keine Fusselbildung zu bemerken. Wie das ja sonst oft bei Fleece Produkten der Fall ist.  Laut Hersteller haben die Kniewärmer sogar einen UV Schutz bis Faktor 50. Das konnte ich jedoch noch nicht beurteilen, da in meinen Breitengraden die Frühlingssonne noch nicht  so viel Kraft hat.

Testkriterium - Preis-Leistungs-Verhältnis

5 von 5 Punkten

Für derzeit 30 Euro, bewegen sich die Grip Grab Knee Warmers Classic im  preislichen Mittelfeld. Für ein Qualitätsprodukt eines dänischen Herstellers geht das in Ordnung finde ich.
Bild auf Website: www.lifetester.net - © www.lifetester.net

Testurteil - GripGrab Classic Fahrrad Knielinge

Ein klares "Sehr Gut"

Bild auf Website: www.lifetester.net - © www.lifetester.net
03/2022GripGrab
Classic Fahrrad Knielinge
4.8
Sehr Gut
Tragekomfort 5
Wärmeisolierung 5
Bewegungsfreiheit 5
Verarbeitung 4
Preis/Leistung 5
Fazit:  Die Grip Grab Knee Warmers Classic sind eine tolle Lösung für die kühle Übergangszeit. Wenn es für die lange Winterhose schon zu warm ist, aber allein die kurze Radhose zu kalt, kommen die Kniewärmer von Grip Grab voll zum Zug.

Extrem angenehm auf der Haut, sehr leicht, an- und auszuziehen ist auch kein Problem. Dank der elastischen Silikon Abschlüsse verrutschen die Knielinge kaum und spenden an kühleren Tagen angenehme Wärme. Dafür sorgt das angerauhte Fleece im  Inneren der Knielinge. Wenn man die richtige Größe gefunden hat, bekommt man für 30 Euro ein Topprodukt für kühle Frühlingsausfahrten. Abgesehen von den nicht ewig haltbaren Reflektorapplikationen an der Seite, vergebe ich  eine volle Kaufempfehlung.

Alle Fotos aus dem Test

Bild auf Website: www.lifetester.net - © www.lifetester.net
Bild auf Website: www.lifetester.net - © www.lifetester.net
Bild auf Website: www.lifetester.net - © www.lifetester.net
Bild auf Website: www.lifetester.net - © www.lifetester.net
Bild auf Website: www.lifetester.net - © www.lifetester.net
Bild auf Website: www.lifetester.net - © www.lifetester.net
Bild auf Website: www.lifetester.net - © www.lifetester.net
Bild auf Website: www.lifetester.net - © www.lifetester.net
Bild auf Website: www.lifetester.net - © www.lifetester.net
Bild des Auhors Kristan Kreishuber
Dieser Artikel wurde erstellt von: Kristan Kreishuber vom Lifetester-Team

Hallo, ich bin Kristan und ich teste für euch Fahrrad-Produkte. Von der Wintersocke bis zum Kettenöl. Ich fahre leidenschaftlich gerne Rennrad und Moutainbike. Egal ob im Sommer bei 35 Grad oder im Winter bei -10 Grad. Zwischendurch quäle ich mich noch Zuhause auf meinem Rollentrainer. Ich teste die Produkte für euch im echten Einsatz auf der Straße und im Wald, bei jedem Wetter. Ich hohffe ich kann euch bei der Wahl des richtigen Equipments helfen.
Letztes Update: 28.04.2022 07:20