Bild auf Website: www.lifetester.net - © www.lifetester.net

▷ Im Test - DC Shoes Herren Central Skateboardschuhe

Wer einen dick gepolsterten Skateboard Schuh im 2000er Look sucht wird beim DC Cental fündig.

Wir schreiben das Jahr 1997,  nach  einer gefühlten Ewigkeit konnte ich meine gesamten Ersparnisse endlich verprassen. Monate waren vergangen, in denen ich jeden Schilling meines Taschengeldes auf die Seite gelegt hatte, um mir nun endlich ein neues Paar Skateboard Schuhe zu kaufen.  Damals entschied ich mich für den DC Syntax in weinrot. Zu dieser Zeit ein echter Hingucker und mit seinem extra verstärkten Zehenbereich das Non plus Ultra in Sache Skate Sneakers.

Ich weiß noch, dass dieser Schuh mich einige Jahre treu begleitete bis er irgendwann, komplett zerrissen und trotz mehrmaliger Klebeversuche mit „SHOE GOO“ im Schuhkasten  meines Elternhauses verschwand und wahrscheinlich noch heute dort liegt.

Nun sind über 20 Jahre ins Land gezogen und ich muss mir mein Schuhwerk zum Glück nicht mehr ganz so intensiv ersparen. Da sich mein Kleidungsstil seit der damaligen Zeit nicht wesentlich verändert hat, bin ich über die Jahre der Marke DC Shoes relativ treu geblieben. Dem Skateboard habe ich jedoch Anfang der 2000er leider den Rücken zugekehrt und mich anderen weniger sturzgefährdeten Hobbys gewidmet. 

Bis vor einigen Monaten als meine Kinder Skateboards zum Geburtstag bekamen. Es dauerte nicht lange und ich war auch wieder mit dem Skatefieber infiziert.

Schnell ein neues Skateboard gekauft und schon konnten die ersten Runden im Skatepark gedreht werden. Leider nicht mehr ganz so cool und lässig wie damals. Aber natürlich durfte das passende Schuhwerk nicht fehlen. Somit entschied ich mich für ein Paar Schuhe, welche ich ausschließlich fürs Skateboarden nutzen wollte.  Die DC CENTRAL stießen mir sofort ins Auge da sie mich sehr stark an mein erstes Model der Firma DC  Shoes erinnerten.

Wie es mir mit den neuen Pantoffeln erging? Hier ein kurzer Test Bericht nach den ersten erfolgreichen Skate Sessions mit dem DC Shoes CENTRAL in Schwarz/Weiß.

Der Schuh im Überblick:

Der Central ist aus Leder bzw. Nubukleder gefertigt.

An der Zunge und teilweise als Obermaterial kommt Mesh Kunststoff zum Einsatz. Der Schuhkragen und die Zunge sind extra dick gepolstert und sorgen  für extra Komfort. Eine speziell geformte EVA Sohle sowie Zwischensohle sorgen für ein angenehmes Tragegefühl beim Laufen. Die Außensohle ist doppelt verstärkt. Abgerundet wird der Schuh noch von der DC typischen Pill Patern Lauffläche. Das unverkennbare DC Logo ist auf der Seite am Schuh eingenäht.

Natürlich wird der DC CENTRAL wie immer im 5 Punkte System bewertet.

Tragekomfort

4 von 5 Punkten

Bild auf Website: www.lifetester.net - © www.lifetester.net
Der relativ dick gepolsterte Schuh gibt einen sehr sicheren Halt, auch wenn die Schnürsenkel nur locker zugebunden sind. Diese, sind für meinen Geschmack etwas zu lang. Die angegebene Schuhgröße passt für meine Füße perfekt. Die Fersen sind gut gedämpft und an den Knöcheln liegt der Schuh fest, aber nicht drückend an. Beim „pushen“ bleibt der Schuh gut am Boden bzw. am Board haften. Stöße und Unebenheiten werden angenehm absorbiert.

Verarbeitung

5 von 5 Punkten

Bild auf Website: www.lifetester.net - © www.lifetester.net
Der Schuh ist sehr sauber verarbeitet. Alle Nähte und Klebestellen sind ordentlich gefertigt. Die Sohle ist teilweise extra verstärkt. Im Ferseninnenbereich ist ein extra dickes Polster verarbeitet. Somit hält der Schuh auch noch, bei oftmaligen rein und hausschlüpfen bombenfest. Die Sohle ist sauber mit dem Schuh verklebt. Auch hier gibt es nichts zu bekritteln.

Funktionalität

5 von 5 Punkten

Bild auf Website: www.lifetester.net - © www.lifetester.net
Durch seine Pill Patern Lauffläche klebt der CENTRAL sicher am Griptape. Die Laufeigenschaften sind auch perfekt und es fühlt sich sehr angenehm an, mit dem DC CENTRAL durch die Straßen zu skaten. Die doppelt verstärkte Außensohle ist perfekt, um Sprünge und Flips abzufedern. Natürlich wird auch bei diesem Skateschuh der seitliche Zehenbereich besonders stark in Mitleidenschaft gezogen, aber Gripptape ist nun mal nichts anderes als Schleifpapier. Deshalb ist der Zehenbereich extra verstärkt. Bis jetzt konnte ich noch keine starken Abnützungserscheinungen erkennen.

Design

5 von 5 Punkten

Bild auf Website: www.lifetester.net - © www.lifetester.net
Der Central erinnert mich stark an die Skateschuhe der späten Neunziger. Wobei sich der Look von Skate Sneakers ja generell nicht besonders stark verändert hat. Im Vergleich zu heutigen Skateschuh Modellen wirken die DC Central eher klobig und etwas dicker als viele andere Modelle. Die breite Zunge und der gepolsterte Fersenbereich sind da speziell zu erwähnen. Er ist in 12 verschiedenen  Farbkombinationen erhältlich. Ich entschied mich für das Schwarze Modell mit weißer Sohle.  Als Alltags Schuh finde ich den DC CENTRAL etwas zu aufdringlich, aber als „Spezial Skateboard-Sport Schuh" sieht er sehr cool aus.

Haltbarkeit

5 von 5 Punkten

Über die Langzeithaltbarkeit kann ich derzeit noch nicht allzu viel berichten, aber für mich macht der DC Central einen sehr wertigen Eindruck. Die ersten Ausfahrten im Skatepark und auf dem Parkplatz hat der Schuh sehr gut gemeistert. Auch bei den ersten halbwegs sauberen Sprüngen und „Slides" hat mich der Schuh nicht im Stich gelassen.

Passform

4 von 5 Punkten

Die angegebene Schuhgroßen passen perfekt überein. Bei mir hat Größe 43 auf Anhieb gepasst.  Der Schuh ist aber sehr weit geschnitten. Das könnte sich bei schmalen Füßen als eher hinderlich auswirken. Die Schuhbänder sind viel zu lang. Das Problem hatten DC Shoes schon in den späten 90ern. Schade, dass sich das noch nicht geändert hat. Naja zum Glück lassen sich die Schnürsenkel gut unter der Zunge verstauen. Gut zugeschnürt, geben die Schuhe sehr sicheren Halt.

Preis /Leistung

5 von 5 Punkten

Bild auf Website: www.lifetester.net - © www.lifetester.net
Der DC CENTRAL Skate Schuh ist zu verschiedenen Preisen bei diversen Anbieter erhältlich. Derzeit rangiert der Schuh zwischen 35 und 75 Euro je nach Farbe und Schuhgröße. Eine ganz schöne Preisspanne. Mein Modell in Schwarz/Weiss kostet derzeit ca. 50 Euro. Dieser Preis geht für mich völlig in Ordnung.

Unser Testurteil

Bild auf Website: www.lifetester.net - © www.lifetester.net
10/2021DC Shoes
Central Skateboardschuhe
4.7
Sehr Gut
Tragekomfort 4
Verarbeitung 5
Funktionalität 5
Design 5
Haltbarkeit 5
Passform 4
Preis /Leistung 5

Wer einen dick gepolsterten Skateboard Schuh im 2000er Look sucht wird beim DC Cental fündig. Durch seine dicke Polsterung an der Ferse und der Zunge, fühlt sich der Central auch nach Stunden am Board noch bequem an. Trotz der voluminösen Polsterung fühlen sich Tricks noch sehr gut kontrollierbar an. Die Größenangaben stimmen überein. Die Sohle bietet ausreichend halt am Griptape. Der Central ist in 12 verschiedenen Farb Kombinationen erhältlich. Die Preisspanne schwankt je nach Farbe und Schuhgröße doch sehr stark.

Die Schnürsenkel sind leider viel zu lang, lassen sich aber gut unter der Zunge verstecken. An schmalen Füssen wirkt der DC Central eher klobig, da er sehr weit geschnitten ist. Er bietet dafür sehr hohen Tragekomfort und ist sehr gut verarbeitet.  Dafür gibt’s von mir auf alle Fälle eine klare Kaufempfehlung.

Alle Fotos aus dem Test

Bild auf Website: www.lifetester.net - © www.lifetester.net
Bild auf Website: www.lifetester.net - © www.lifetester.net
Bild auf Website: www.lifetester.net - © www.lifetester.net
Bild auf Website: www.lifetester.net - © www.lifetester.net
Bild auf Website: www.lifetester.net - © www.lifetester.net
Bild auf Website: www.lifetester.net - © www.lifetester.net
Bild auf Website: www.lifetester.net - © www.lifetester.net
Bild auf Website: www.lifetester.net - © www.lifetester.net
Preise können vom aktuellen Preis beim Anbieter abweichen, bitte orientieren Sie sich am Preis des Anbieters. Die Preise werden regelmäßig akutualisiert.
bei Amazon ansehen
Preise können vom aktuellen Preis beim Anbieter abweichen, bitte orientieren Sie sich am Preis des Anbieters. Die Preise werden regelmäßig akutualisiert.
Bild des Auhors Kristan Kreishuber
Dieser Artikel wurde erstellt von: Kristan Kreishuber vom Lifetester-Team

Hallo, ich bin Kristan und ich teste für euch Fahrrad-Produkte. Von der Wintersocke bis zum Kettenöl. Ich fahre leidenschaftlich gerne Rennrad und Moutainbike. Egal ob im Sommer bei 35 Grad oder im Winter bei -10 Grad. Zwischendurch quäle ich mich noch Zuhause auf meinem Rollentrainer. Ich teste die Produkte für euch im echten Einsatz auf der Straße und im Wald, bei jedem Wetter. Ich hohffe ich kann euch bei der Wahl des richtigen Equipments helfen.
Letztes Update: 11.10.2021 08:51