Im Test - ABUS Rennradhelm AirBreaker - Erfahrungen

Der Weltmeister Helm

Direkt bei Amazon.de ansehen
Preis: 174,00 €
ABUS Rennradhelm AirBreaker im Einsatz
ABUS Rennradhelm AirBreaker im Einsatz
BikeMountainbikeAbusFahrradhelmFahrrad
Ein Helm der 2018 zum Weltmeister Titel geführt hat, kann auch heute,  knapp 4Jahre später, nicht der schlechteste sein. So mal er bis heute kaum überarbeitet werden musste. Geringes Gewicht, Top Belüftung und seine dezent Aerodynamische Bauweise klingen durchaus interessant für mich. Ob der Weltmeister Hut auch mich zum König der Straße küren wird? Der Test wird’s zeigen.
Direkt bei Amazon.de ansehen
Preis: 174,00 €

Tragekomfort

Der Airbreaker schmiegt sich sofort nach dem ersten Aufsetzten, sanft an die Kopfhaut an. Man spürt sofort das geringe Gewicht, oder besser gesagt man spürt es eben nicht. Das Polstersystem des Airbreaker ist ident mit dem, des vorhin getesteten Stormchaser. Somit durchaus komfortabel. Generell fallen mir während des Testes weitere Gemeinsamkeiten mit dem ABUS Stormchaser auf. Aber dazu später mehr. Auch der Airbreaker ist mit einer feingerasterten Höhenverstellung ausgestattet. Diese funktioniert fein und lässt sich auch leicht bei aufgesetztem Helm justieren. Die Pads sind zwar ähnlich dünn wie beim Stormchaser bieten aber trotzdem den nötigen Komfort am Kopf. Der Kopfumfang lässt sich in gewohnter Manier hinten einstellen. Um die Kopfpolsterung zu entfernen muss auch beim Airbreaker der gesamte Kopf Ring entfernt werden. Gelingt leider auch bei diesem Modell nur sehr fummelig. Auch beim Airbreaker ist der Kunststoff des Helmringes sehr dünn und wirkt sehr filigran.
3 von 5 Punkten

Gewicht

In Größe Medium, bringt der ABUS AIRBEAKER knappe 200 Gramm auf die Waage. Ganz genau waren es 206 Gramm. Ein Hauch von nichts also. Und so fühlt sich der Helm auch an. Mehr gibt’s da eigentlich nicht zu sagen!
5 von 5 Punkten
ABUS Rennradhelm AirBreaker auf der Waage
ABUS Rennradhelm AirBreaker auf der Waage
ABUS Rennradhelm AirBreaker auf der Waage
ABUS Rennradhelm AirBreaker auf der Waage

Verschluss System

Der ABUS AIRBREAKER verbaut das gleiche System wie der ABUS STORMCHASER. Die Ohren und Wangen  sind fix in einem nicht verstellbaren Gurtdreieck  umschlossen. Das passt erneut perfekt.  Auch bei rasanten Abfahrten hält der Riemchenteiler, nichts schlackert im Fahrwind. Das Hintere Verstell-Rad ist sehr leicht auch mit einer Hand, während der Fahrt bedienbar. Der Kinnbereich ist mit einem klassischen Klipp Verschluss ausgestattet.
5 von 5 Punkten
ABUS Rennradhelm AirBreaker
ABUS Rennradhelm AirBreaker
ABUS Rennradhelm AirBreaker
ABUS Rennradhelm AirBreaker
ABUS Rennradhelm AirBreaker
ABUS Rennradhelm AirBreaker
ABUS Rennradhelm AirBreaker
ABUS Rennradhelm AirBreaker

Belüftung

Der Airbreaker ist mit einem speziellen Wabendesign am hinteren Teil des Helmes ausgestattet. Es soll für bessere Aerodynamik und Kühlung sorgen. Ich persönlich habe von diesem „Zauberdesign“ nicht wirklich etwas gemerkt. Aber prinzipiell ist der Helm sehr luftig und leicht. Durch seine 11 Lufteinlässe und 13 Luftauslässe bewahrte  mir der Airbreaker immer einen kühlen Kopf. 7 interne Kühlungskanäle bieten  zusätzlich, bei schweißtreibenden  Anstiegen   einen extra Cooling Effekt. Ich spürte auch beim Airbreaker,  trotz hoher Abfahrtsgeschwindigkeiten, keinen  unangenehm kalten Fahrtwind.
5 von 5 Punkten
ABUS Rennradhelm AirBreaker
ABUS Rennradhelm AirBreaker
ABUS Rennradhelm AirBreaker
ABUS Rennradhelm AirBreaker
ABUS Rennradhelm AirBreaker
ABUS Rennradhelm AirBreaker
ABUS Rennradhelm AirBreaker
ABUS Rennradhelm AirBreaker

Brillenhalterung

Die  Sonnenbrillenhalterung  funktionierte bei ABUS Airbreaker ähnlich gut wie beim Vorgänger. Jedoch ist die schmale Bauweise des Helms nicht für jede Brille gleich gut geeignet. Vor allem bei etwas größeren Sonnenbrillen. Auch war es schwierig die Brille während der Fahrt in den passenden Lüftungsschlitz zu platzieren.
4 von 5 Punkten

Optik

Durch seine Aerodynamisch angehauchte Bauart, sieht der ABUS AIRBREAKER  sehr modern und super stylisch aus. Er passt sehr schmalen bis schmalen Gesichtern sehr gut. Er baut recht hoch, was den Bergfexen und Windhunden im Peloton, noch einmal so gut steht. Leider sieht es anders aus wenn man so wie ich, eine Runde Kopfform hat. Für meine Kopfform passt der Helm leider nur bedingt.  Der Abus Airbreaker ist  auch in vielen verschiedenen Farbkombinationen erhältlich, jedoch nicht so viel wir bei den Vorgänger Modellen.
3 von 5 Punkten
ABUS Rennradhelm AirBreaker
ABUS Rennradhelm AirBreaker
ABUS Rennradhelm AirBreaker
ABUS Rennradhelm AirBreaker
ABUS Rennradhelm AirBreaker
ABUS Rennradhelm AirBreaker
ABUS Rennradhelm AirBreaker
ABUS Rennradhelm AirBreaker

Preis

Stolze 160 Euro  wandern für den  ABUS AIRbreaker über die Ladentheke. Wahrlich kein Schnäppchen. Jedoch kostete der  Helm anfangs, weit über 200 Euro.
2 von 5 Punkten

Das Testurteil - Die Bewertung

Teuer aber gut - speziell für schmale Kopfformen
Wer  einen modernen, ultraleichten Rad Helm im Aerodesign sucht wird mit dem Airbreaker sicherlich glücklich werden. Sein Weltmeisterliches Design und das geringe Gewicht machen ihn auch 4 Jahre nach dem WM Titel zu einem Helm der extra Klasse. Die Aerodynamische Waben Struktur konnte bei meiner Fahrweise jedoch nicht überzeugen. Eine solide, wenn auch eher dünne Polsterung fühlen sich angenehm auf dem Kopf an. Verstell Systeme funktionieren gut. Die fix verklebte Ohrenpartie gefällt mir sehr gut und umschließt den Kopf flatterfrei. Der Helm überzeugt durch seine ideale Belüftung,  angenehmes Tragegefühl und dem wirklich sehr geringem Gewicht. Einziger Wehrmutstropfen ist der recht hohe Preis. Für Schlanke Rennradfahrer mit schmalen Kopf ist der Helm die richtige Wahl.
KriteriumBewertung
Tragekomfort3
Gewicht5
Verschluss System5
Belüftung5
Brillenhalterung4
Optik3
Preis2
GESAMTNOTE4.1

Weitere Bilder aus dem Test

ABUS Rennradhelm AirBreaker
ABUS Rennradhelm AirBreaker
ABUS Rennradhelm AirBreaker
ABUS Rennradhelm AirBreaker
ABUS Rennradhelm AirBreaker
ABUS Rennradhelm AirBreaker
ABUS Rennradhelm AirBreaker
ABUS Rennradhelm AirBreaker
ABUS Rennradhelm AirBreaker
ABUS Rennradhelm AirBreaker
ABUS Rennradhelm AirBreaker
ABUS Rennradhelm AirBreaker
ABUS Rennradhelm AirBreaker
ABUS Rennradhelm AirBreaker
ABUS Rennradhelm AirBreaker
ABUS Rennradhelm AirBreaker
ABUS Rennradhelm AirBreaker
ABUS Rennradhelm AirBreaker
ABUS Rennradhelm AirBreaker
ABUS Rennradhelm AirBreaker
Das Produkt aus unserem Test bei Amazon
ABUS Unisex Rennradhelm AirBreaker - High-End Fahrradhelm für den professionellen Radsport, Schwarz (velvet black), M (52-58 cm)
Für erfolgreichen Radrennsport: Leichter, solider In-Mold Rennradhelm mit langlebiger Verbindung aus EPS und PC-Schale - individuelle Passform dank Zoom Ace Justier-System mit präzisem Verstellrad​
Sicher auch bei hoher Geschwindigkeit auf dem Fahrrad: Guter Kopfschutz dank ActiCage Lite - mit Strukturverstärkung im EPS Material für optimale Stabilität
Innovatives Multi Speed Design mit Wabenstruktur: Zur perfekten Dosierung der Belüftung - optimale Aerodynamik bei schnellen, flachen Etappen sowie maximale Belüftung bei langsamen, bergigen Etappen
FlowStraps: Gurtbänder, die komplett am Gesicht anliegen - flattern nicht, sind besonders leicht und aerodynamisch
Details: Unisex Helm für Erwachsene - Größenangabe in Zentimetern entspricht dem Kopfumfang des Trägers
Preis: 174,00 €
produvt image from amazon
Preise können vom aktuellen Preis beim Anbieter abweichen, bitte orientieren Sie sich am Preis des Anbieters. Die Preise werden regelmäßig akutualisiert.
Bild des Auhors Kristan Kreishuber
Dieser Artikel wurde erstellt von: Kristan Kreishuber vom Lifetester-Team

Hallo, ich bin Kristan und ich teste für euch Fahrrad-Produkte. Von der Wintersocke bis zum Kettenöl. Ich fahre leidenschaftlich gerne Rennrad und Moutainbike. Egal ob im Sommer bei 35 Grad oder im Winter bei -10 Grad. Zwischendurch quäle ich mich noch Zuhause auf meinem Rollentrainer. Ich teste die Produkte für euch im echten Einsatz auf der Straße und im Wald, bei jedem Wetter. Ich hohffe ich kann euch bei der Wahl des richtigen Equipments helfen.
Weitere Tests und Artikel von: Kristan Kreishuber
Diese Produkte könnten dich auch interessieren
uvex Unisex – Erwachsene Quatro Fahrradhelm, Forest-Mustard, 52-57 cm
Preis: 76,97 €
produvt image from amazon
Preise können vom aktuellen Preis beim Anbieter abweichen, bitte orientieren Sie sich am Preis des Anbieters. Die Preise werden regelmäßig akutualisiert.
ALPINA Unisex - Erwachsene, CARAPAX 2.0 Fahrradhelm, black-red, 57-62 cm
Preis: 65,00 €
produvt image from amazon
Preise können vom aktuellen Preis beim Anbieter abweichen, bitte orientieren Sie sich am Preis des Anbieters. Die Preise werden regelmäßig akutualisiert.
FISCHER Erwachsene Fahrradhelm, Radhelm, Cityhelm Urban Levin, L/XL, 58-61cm, grau, mit beleuchtetem Innenring-System
Preis: 24,99 €
produvt image from amazon
Preise können vom aktuellen Preis beim Anbieter abweichen, bitte orientieren Sie sich am Preis des Anbieters. Die Preise werden regelmäßig akutualisiert.
Letztes Update: 01.12.2022 10:55