Test - Continental Grand Prix 4 Seasons Rennradreifen - ©www.lifetester.netTest - Continental Grand Prix 4 Seasons Rennradreifen - ©www.lifetester.net

Test - Continental Grand Prix 4 Seasons Rennradreifen

Meine ersten Erfahrungen mit den neuen 4-Jahreszeiten-Reifen

Wenn der Dreck nicht nur am Hosenboden klebt sondern auch das minimalistische Profil des Rennradreifen verdeckt, und jede Kurve zum Balanceakt wird, ist es Zeit für einen neuen Reifen. Vor allem im Winter sind die Reifen am Fahrrad besonderen  Belastungen ausgesetzt. Sei es Schneematsch, spitze kleine Kieselsteine oder eine fette weiße Salzkruste, die Bedingungen könnten härter nicht sein.

Ein neues Jahr ein neues Glück

Also starte ich pünktlich zum Jahresbeginn einen neuen Langzeit Test.  Ich werde einen Satz  Vier Jahreszeiten Fahrradreifen, bis zum Frühsommer für euch am Rennrad testen. Falls ich mit dem Reifen zufrieden bin vielleicht auch länger!
 

Die Qual der Wahl

Fast alle namhaften Fahrradreifen  Hersteller haben in ihrer Produktpalette ein Modell, welches sich besonders für winterliche Verhältnisse eignet. Nach einiger Recherche bin ich immer wieder auf den CONTINENTAL GRAND PRIX 4SEASONS gestoßen. Da ich auch schon einige Jahre zuvor  mit dem Continental Grand Prix 4000s unterwegs war entschied ich mich kurzerhand dann auch für den Platzhirsch im 4 Jahreszeiten Sortiment.

gleich bei Amazon ansehen38,99 €Letztes Update der Informationen aus der Amazon API: (Preis oder Beschreibung kann sich inzwischen geändert haben)
Bild des Auhors
Hallo, ich bin Kristan und ich teste für euch Fahrrad-Produkte. Von der Wintersocke bis zum Kettenöl. Ich fahre leidenschaftlich gerne Rennrad und Moutainbike. Egal ob im Sommer bei 35 Grad oder im Winter bei -10 Grad. Zwischendurch quäle ich mich noch Zuhause auf meinem Rollentrainer. Ich teste die Produkte für euch im echten Einsatz auf der Straße und im Wald, bei jedem Wetter. Ich hohffe ich kann euch bei der Wahl des richtigen Equipments helfen.
Dieser Artikel wurde erstellt von: Kristan Kreishuber vom Lifetester-Team

Der Continental Grand Prix 4 Seasons Rennradreifen bei Amazon

Produktbeschreibung

In den Produktbeschreibungen wirbt der Continental Grand prix 4 seasons mit hohem Pannenschutz und viel Gripp. Na das wären doch die  wichtigsten Eigenschaften eines Winterreifens. Ich entschied mich für die 25mm Breiten. Da mein Vorgänger Reifen auch diese Breite hatte und ich damit ein wenig mehr Komfort verspüre als auf  dünnen 23mm Reifen.
Produktbeschreibung - ©www.lifetester.net
Vor allem im Winter, wenn die Straßen matschig sind, und der Frost den Straßenbelag spröde und rissig macht, sind etwas breitere Reifen von Vorteil sie sind außerdem deutlich angenehmer zu fahren als schmalere Modelle. Außerdem ist der Reifen mit einer extra Gewebeschicht ausgestattet, was ihn stabiler machen soll. An den Seitenwänden ist eine speziell "Vectran" Beschichtung eingearbeitet diese soll angeblich die Seiten des Reifen besser schützen.

Also dann Reifen aufziehen, Hand und Überschuhe an und wieder raus in den Winter. Die neue Saison wartet.

 Auch in diesem Test werden ich wieder einige Kriterien beurteilen die für mich besonders wichtig sind.

Einiges Vorweg: da mir das Gewicht des Reifens zweitrangig ist werde ich darauf nicht eingehen, genauso ob der Reifen als Tubeless Variante etwas taugt. Vielleicht werde ich zu einem späteren Zeitpunkt einmal Tubeless Reifen testen, aber dieser Test widmet sich dem "normalen Schlauchreifen Modell". Auch in punkto Rollwiederstand kann ich mit keinem Prüflabor aufwarten. Mein persönliches Prüflabor ist die Straße und die wird mir hoffentlich die realistischsten Ergebnisse und Feedbacks geben.
  • Montage
  • Gripp
  • Pannenschutz
  • Abnützung/ Haltbarkeit
  • Preis

Montage

Der Continental 4 Seasons lässt sich genau wie fast alle Rennradreifen eher zäh montieren. Da braucht es schon die richtige Technik. Aber mit etwas Übung und Geduld klappt das Aufziehen dann doch. Seltsamerweise gelingt der Vorderreifen deutlich einfacher als der hintere.Ob der erste Platten mich etwas besseren belehrt wird der weitere Testverlauf zeigen. Da andere Hersteller ähnlich widerspenstig bei der Erstmontage sind vergebe ich
3 von 5 Sternen.
Montage - ©www.lifetester.net

Gripp

Bei meiner ersten kurzen Testfahrt konnte ich deutlich den bissigen Kurvenhalt des Continental 4 Seasons spüren. Zwar raste ich bei 2 grad Außentemperatur keine Mega Abfahrt herunter aber ein gewisses Gefühl der Sicherheit war auf jeden Fall gegeben.
5 von 5 Sternen.
Gripp - ©www.lifetester.net

Pannenschutz

Zu diesem Thema kann ich nach der ersten Ausfahrt noch nichts sagen. Zum Glück hatte ich keine Reifepanne und konnte die erste Ausfahrt im neuen Jahr ohne Platten beenden. Aber der erste Platten kommt bestimmt und dann werde ich natürlich ausführlich berichten. Deshalb in diesem Punkt zu diesem Zeitpunkt noch keine Bewertung.
Pannenschutz - ©www.lifetester.net

Abnützung/Haltbarkeit

Nach der ersten Testfahrt kann man sich natürlich noch kein Bild über die dauerhafte Haltbarkeit machen aber schon beim ersten Hinsehen macht der Conti 4 Season einen sehr hochwertigen Eindruck. Derzeit sind noch keine Spuren von Abnützung sichtbar.
5 von 5 Sternen
Abnützung/Haltbarkeit - ©www.lifetester.net

Preis

Bei einem Preis von knapp 40 Euro pro Stück spielt der Continental im bunten Mittelfeld. Wenn der Reifen aber tatsächlich hält was er verspricht und er das ganze Jahr mithalten kann dann könnte er sich zum Preisleistungssieger mausern. Auch hier wird die Zeit entscheiden. im Vergleich zu anderen Herstellern aber durchaus akzeptabel.
5 von 5 Vorschusslorbeeren
Preis - ©www.lifetester.net

Unser Testurteil

Fazit nach der ersten Testfahrt

Unser Testurteil - ©www.lifetester.net
Grand Prix 4 Seasons Rennradreifen
Hat man den Reifen erst einmal montiert kann der Spaß in der kalten Luft so richtig losgehen. Durch die Extra Dicke Seitenwand Verstärkung und einer zusätzlichen Gummischicht im Reifen, wirkt der Continental Grand prix 4 Seasons sehr robust und gefällt auf Anhieb. Laut Hersteller ist der Reifen Handmade in Germany.
Testsiegel kann für Werbung verwendet werden - ©www.lifetester.net

Bei der ersten Testfahrt unter winterlichen Bedingungen kann der Reifen voll überzeugen. Ob er den Dauertest besteht wird die Zukunft zeigen. Aber als Multitalent für das ganze Jahr scheint der Continental 4 seasons  ein echter Anwärter auf den Sieg zu sein. Ein kleiner Kritikpunkt könnte nach der etwas schwierigen Erstmontage vielleicht die eher schlecht lesbar Laufrichtungsangabe sein. Da musste ich nämlich ganz genau hinschauen.

 Mit diesen Worten: Time will tell and we will see!

Marke / Hersteller: Continental Reifen
Unser Rating: 4,5 von 5 Sternen
Letztes Update: 27.06.2022 14:53