- ©www.lifetester.net - ©www.lifetester.net

Test - LOOK – Pedale Kéo 2 Max Carbon - Erfahrungen

Neue Pedale braucht das Rad - Überall müssen wir uns neuen Begebenheiten anpassen.

Sei es im Job oder im Corona Alltag, in Zeiten wie diesen müssen wir Neuem aufgeschlossen gegenüberstehen und Veränderungen in Kauf nehmen.
Welch theatralischer Beginn für einen Produkttest. Doch nichts (ver)bindet einen Rennradler mehr mit seinem Rad als seine Pedale. Und genau deshalb ist ein gutes Rennradpedal so wichtig. Umso spannender, wenn ein bekennender Shimano Fan wie ich, nach 10 Jahren auf die gegnerische Pedalanbieterseite wechselt und seine viel geliebten Shimano 105 er Pedale gegen die Look Keo 2 Max Carbon tauscht. Naja, die Zeiten verlangen nun mal Veränderungen und das gilt auch für mich. Ob mich die Look Keo 2 wirklich überzeugen, könnt ihr in diesem Test lesen.
gleich bei Amazon ansehen73,99 €Letztes Update der Informationen aus der Amazon API: (Preis oder Beschreibung kann sich inzwischen geändert haben)
Bild des Auhors
Hallo, ich bin Kristan und ich teste für euch Fahrrad-Produkte. Von der Wintersocke bis zum Kettenöl. Ich fahre leidenschaftlich gerne Rennrad und Moutainbike. Egal ob im Sommer bei 35 Grad oder im Winter bei -10 Grad. Zwischendurch quäle ich mich noch Zuhause auf meinem Rollentrainer. Ich teste die Produkte für euch im echten Einsatz auf der Straße und im Wald, bei jedem Wetter. Ich hohffe ich kann euch bei der Wahl des richtigen Equipments helfen.
Dieser Artikel wurde erstellt von: Kristan Kreishuber vom Lifetester-Team

Erster Eindruck

Die Pedale werden schlicht verpackt mit einer Montage Anleitung und zwei grauen Pedalplatten ausgeliefert. Der erste Eindruck überzeugt. Verarbeitung ist sehr gut, Materialien hochwertig. Mit einem Gewicht von gerade mal knapp 300g spielen die Look Keo 2 Max Carbon Pedale in einer eigenen Liga und begeistern mich total.
Erster Eindruck - ©www.lifetester.net

Laut Hersteller sind die Pedale 2fach gelagert, das kann ich nicht nachprüfen aber da vertraue ich mal auf Industrielager und hoffe dass die Achse auch nach vielen Kilometern spielfrei rotieren wird.

Wie der Name schon verrät ist der Lagerkörper aus Carbon gefertigt. Die Pedalachse ist aus  Chromoly und die Auflagefläche für den Schuh ist aus rostfreiem Edelstahl. Wie gesagt ein sehr wertiger erster Eindruck.

Montage

Die Montage der Pedale an der Kurbel gelingt spielend leicht und Bedarf bis auf einen Inbus Schlüssel kein spezielles Werkzeug.

Wie schon oben erwähnt werden den Pedalen graue Schuhplatten (mittlere auslöse Härte) beigefügt, welche auch mit einem Inbus Schlüssel am Schuh montiert werden.

 - ©www.lifetester.net
Die Ausklinkhärte lässt sich über eine Schraube einstellen. Die Positionierungshilfe habe ich nicht verwenden können, da mein Radschuh nicht dafür geeignet ist.

Funktion

Das Ein- sowie das Ausklinken gelingt sehr leicht, bedarf aber ein wenig Erfahrung. Die bringe ich zum Glück ja schon mit. Hierbei merke ich wie knackig die neuen Pedale einklicken, da war ich in den letzten Jahren was Anderes gewohnt. Herrlich.
Funktion - ©www.lifetester.net

Bei den Look Keo 2 Max Carbon Pedalen funktioniert der Einstieg sehr gut und seidig weich, rein und raus mit einem leichten Dreh im Fußgelenk. Die Pedalplatten findet den Weg ganz easy ins Pedal. Nach einem beherzten Knack ist klar, dass man bombenfest im Pedal fixiert ist.

Die breite Auflagefläche ist groß genug. Da wackelt nichts, da gibt’s kein unnötiges Spiel. Der Druck vom Fuß wird direkt auf die Straße übertragen. Gegen Abnutzung des Pedalkörpers wurde zusätzlich eine Verschleißplatte aus rostfreien Stahl eingearbeitet.

Kurze Info zu den unterschiedlichen Schuhplatten:

Genau wie andere Hersteller bietet auch Look unterschiedliche Schuhplatten an, welche sich farblich in ihrer Auslösehärte unterscheiden, sonst jedoch ident zu montieren sind.

Im Lieferumfang meiner Bestellung liegen graue Schuhplatten bei. Look bietet insgesamt drei verschiedene Schuhplatten an.

Farbe Bewegungsfreiheit
Schwarz       0.0°
Grau  4.5°
Rot     9.0°

Unser Testurteil

 - ©www.lifetester.net
Kéo 2 Max Carbon Black
Die Look keo 2 max begeistern mich derzeit voll und ganz. Bei einem Preis von weniger als100 Euro bietet Look viel Pedal fürs Geld. Sauberer Einstieg, Material und Lagerung vom Feinsten. Die Look Keo 2 Max Carbon Klickpedale machen im Test einen sehr guten Eindruck.  Ob die Schuhplatten auch eine ganze Saison aushalten werden wage ich zu bezweifeln aber das sind nun mal  Verschleißteile.
Testsiegel kann für Werbung verwendet werden - ©www.lifetester.net

Für ca. 15 euro sind neue Platten auch leicht erhältlich. Ob ich die nächsten Jahre zufrieden mit diesen Pedalen sein werde, wird der Langzeit Test zeigen. Aber die ersten Kilometer überzeugten die Keo 2 Max Carbon von Look voll und ganz.

Klar biete Look auch günstigere Pedale an, wer  bereit ist 100 Euro für einen „neu Einstieg“ zu investieren wird mit den Look Keo 2 Pedalen sicher nicht enttäuscht werden.

Preis Leistung Top. Klare Kaufempfehlung!

Marke / Hersteller: Look
Unser Rating: 5 von 5 Sternen
Letztes Update: 27.06.2022 14:59