Bild auf Website: www.lifetester.net - © www.lifetester.net

Im Test - Amazfit T Rex Pro Smartwatch - Erfahrungen

Wasserdicht und robust, eine Smartwatch für immer dabei.

Lange war ich mit meiner Amazfit X sehr zufrieden, vorallem wegen dem coolen Design (hier bei Amazon) - doch jetzt war wieder Zeit für etwas Neues. Der Marke Amazfit wollte ich allerdings wieder treu bleiben. Die gewohnte App zu nutzen, das hat schon was. Diesmal fiehl meine Wahl auf die neue Amazfit T Rex Pro

So war es auch ein (Rück)-Umstieg zum runden Uhrendesign. Ein wenig größer und klobiger ist die T Rex Pro natürlich auch, dafür ist sie aber um einiges günstiger als die futuristische Amazfit X. Mit ihren ca. 60 Gramm ist die  Amazfit T Rex Pro sehr leicht und angenehm zu tragen. Das Silikonband lässt sich habwegs einfach schließen und öffnen, obwohl hier die X die Nase vorne hat. Da die T Rex Pro aber auch wasserdicht ist, muss man sie eigentlich nur zum Aufladen abnehmen.
Hier möchte ich dir einen ersten kurzen Erfahrungsbericht liefern, der ausführliche Langzeittest folg dann in einigen Monaten. 
bei Amazon ansehen
Preise können vom aktuellen Preis beim Anbieter abweichen, bitte orientieren Sie sich am Preis des Anbieters. Die Preise werden regelmäßig akutualisiert.

T Rex Pro - Der erste Eindruck

angenehm leicht, vollkommen aus Kunststoff

Die Lieferung war wie immer bei Amazon schnell und problemlos. Die Smartwatch selbst kommt in einem feinen Karton und ist dort gut verstaut. Neben der Smartwatch selbst liegt eine Kurzanleitung und ein Ladekabel bei.

 
Bild auf Website: www.lifetester.net - © www.lifetester.net
Leider kam meine T Rex Pro nicht vorgeladen, sondern mit 0% Ladung. Also erst einmal kurz an das magnetische Ladekabel angeschlossen. Dann konnte es aber schon losgehen. Die Verbindung mit der App ging wie immer schnell und problemlos (mittels QR-Code). Und wer schon Produkte von Amazfit gewohnt ist, wird sich auch schnell in der etwas gewöhnungsbedürftigen Bedienoberfläche der Uhr zurecht finden. Auch hier gibt es wieder allerhand Funktionen wie Sauerstoffsättigungsmessung und b. Details zu den Spezifikationen im nächsten Absatz.

Die Smartwatch kann über den Touchscreen, der sehr gut reagiert, oder über die 4 Bedientasten gesteuert werden. Hier gibt es eine kleine Umgewöhnungszeit, wenn man vorher die Amazfit X hatte, aber auch damit kommt man schnell klar.

Die technischen Daten der T Rex Pro

Hier bleiben fast keine Wünsche offen.

Die Amazfit T Rex Pro bietet laut Hersteller bis zu 96 Stunden Schutz gegen Salzwasser, bis zu 240 h Schutz vor Feuchtigkeit, eine Temperaturbeständigkeit von -40°C bis zu +70°C und einen guten Schutz vor Eis & frierendem Regen sowie eine hohe Stoßfestigkeit. Die  T Rex Pro ist bis zu 100 Meter wasserdicht, was einer Wasserdichtheit von 10 ATM entspricht. 
Bild auf Website: www.lifetester.net - © www.lifetester.net
Für die Navigation stehen GPS + GLONASS + Beidou + Galileo zur Verfügung, wobei immer 2 Dienste gleichzeitig genutzt werden können: GPS & GLONASS,  GPS & BEIDOU oder GPS & GALILEO. 

Außederdem ist die Amazfit T Rex Pro mit Sensoren vollgepackt. Nämlich folgende: Neben den Standardsensoren wie Umgebungslichtsensor, Geomagnetischer Sensor, ein 3-Achsen-Beschleunigungssensor und ein 3-Achsen-Gyroskop sowie ein optischer Pulssensor hat die T Rex Pro nun endlich auch in Barometer eingebaut. 

Mit dieser Vielzahl an Sensoren lassen sich Herzfrequenz, Schlaf, Stress und die Sauerstoffsättigung des Blutes (SpO2) messen. Weiters verfügt die T Rex Pro natürlich auch über folgende Funktionen: Schrittzähler, Kalorienzähler, Aktivitätstracker, Nachrichtenerinnerung. Außerdem verfügt das Gehäuse über eine Metallbeschichtung.

 

Unser Testurteil

Die ersten Wochen lassen ein Sehr Gut erwarten

Bild auf Website: www.lifetester.net - © www.lifetester.net
09/2021Amazfit
Amazfit T Rex Pro Smartwatch
4.7
Sehr Gut
Lieferumfang 4
Qualität 4.9
Funktionen 4.8
Haltbarkeit 4.9
App 4.8
Da dies schon meine 4. (oder sogar 5.) Amazfit Smartwatch ist, habe ich mich sowohl in der App wie auch auf der Uhr selbst sofort zurecht gefunden. Die Ausstattung, Funktionen und die Haptik sind gut bis sehr gut. Ja, das Design ist nicht ganz so cool wie das der Amazfit X, aber für eine klassische Smartwatch, die mit 15 Militärstandard zertifiziert ist, macht sie eine gute Figur.

Ich bin sowohl mit der Akkulaufzeit (bis zu 18 Tage, je nach Nutzung) wie auch mit den Funktionen sehr zufrieden. Ja, irgendwas gibt es immer auszusetzen. Was? Das schreibe ich euch dann im ausführlichen Langzeit-Testbericht. Fürs Erste bleibe ich mal bei einer klaren Kaufempfehlung für die T Rex Pro!

Alle Fotos aus dem Kurztest

Bild auf Website: www.lifetester.net - © www.lifetester.net
Bild auf Website: www.lifetester.net - © www.lifetester.net
Bild auf Website: www.lifetester.net - © www.lifetester.net
Bild auf Website: www.lifetester.net - © www.lifetester.net
Bild auf Website: www.lifetester.net - © www.lifetester.net
Bild auf Website: www.lifetester.net - © www.lifetester.net
Bild auf Website: www.lifetester.net - © www.lifetester.net
Bild auf Website: www.lifetester.net - © www.lifetester.net
Bild auf Website: www.lifetester.net - © www.lifetester.net
Bild auf Website: www.lifetester.net - © www.lifetester.net
bei Amazon ansehen
Preise können vom aktuellen Preis beim Anbieter abweichen, bitte orientieren Sie sich am Preis des Anbieters. Die Preise werden regelmäßig akutualisiert.
Preise können vom aktuellen Preis beim Anbieter abweichen, bitte orientieren Sie sich am Preis des Anbieters. Die Preise werden regelmäßig akutualisiert.
bei Amazon ansehen
Preise können vom aktuellen Preis beim Anbieter abweichen, bitte orientieren Sie sich am Preis des Anbieters. Die Preise werden regelmäßig akutualisiert.
Bild des Auhors Hannes Bergmeister
Dieser Artikel wurde erstellt von: Hannes Bergmeister vom Lifetester-Team

Heyho, ich bin Hannes. Man nennt mich auch Smart Hannes ;=) Ich teste für lifetester.net alles was man mit dem Smartphone verbinden kann. Vom Hue-Beleuchtungssystem über den smarten Wasserkocher bis hin zu smarten Gesundheitsprodukten wie EKG-Geräte oder Pulx-Oximeter. Viel Spaß beim Lesen!
Letztes Update: 25.09.2021 19:53