Im Test - BigBlue 14W Solar Ladegerät - Erfahrungen

Das Smartphone auch ohne Stromanschluss laden, aber nur bei Sonnenschein.

SolarSolarladegerätBlackoutPrepperLadegerätOutdoorCampingBigBlue
This page in englishDirekt bei Amazon.de ansehen
Preis: 49,99 €
BigBlue Solar Ladegerät - Produktverpackung
BigBlue Solar Ladegerät - Produktverpackung
Sind das meine ersten Vorbereitungen auf den Blackout? Naja, nein, nicht wirklich. Obwohl den Gedanken hatte ich schon auch beim Kauf dieses Solarladegerätes. Man kann jetzt einwenden: Wenn kein Strom, dann auch kein Handynetz. Mein Smartphone hat auch einen Radio! 

Hauptgrund für den Kauf war aber eher meine Vergesslichkeit. Nämlich die Vergesslichkeit, dass ich oft vor einem Badeausflug oder ähnlichem vergessen, meinem Handy einen entsprechenden Ladestatus zu schenken. Die Solarzellen sollen da Abhilfe schaffen und mien Handy unterwegs den benötigten Strom liefern.

Alles weitere im folgenden Testbericht.
Zuerst zu den Daten des BigBlue 14W Solar Ladegerätes (laut Hersteller): Das Ladepanel ist IPX-4 geschützt und liefert mit 14W und einer Ladegeschwindigkeit von bis zu 2.4A genügend Power um ein Smartphone in absehbarr Zeit zu laden. Das Solar-Ladegerät ist faltbar und wirklich sehr klein und handlich. Verschlossen wird es mittels Druckknöpfen. Außerdem besitzt es eine Tasche für das Handy. Diese Tasche ist für größere Smartphones allerdings etwas knapp bemessen. Weiters liegen ein Ladekabel (USC-C) und 2 Karabiner bei. 

Die beiliegende Beidienungsanleitung habe ich wieder mal nicht gelesen, sondern gleich mal alles ausprobiert. Also, Ladegerät aufklappen, Ladekabel an die Buchse am Gerät anstecken, Smartphone anschließen und ab in die Sonne damit. Und ja, es beginnt sofort zu laden und das auch nicht mal langsam. In ca. 10 Minuten erhöht sich der Ladestand meines alten Moto G6 um 3-4%. Das kann sich sehen lassen.

Ziehen jedoch Wolken cor die Sonne oder die Solarzellen liegen nicht mehr in dirkter Sonneneinstrahlung, ist aber schnell Schluss mit Ladung. Schönes Wetter ist also Voraussetzung für den Betrieb dieses Solarladegerätes. In den Amazon Kommentaren wird auch eine Entladung des Smartphones bei unzureichender Sonneneinstrahlung kritisiert. Das kann ich noch nicht wirklich beurteilen. Dazu habe ich mir erst einen USB-Strommesser bestellen müssen. Bei dessen Eintreffen werde ich euch diese Daten natürlich nachliefern.

Mein Testurteil

Ich gebe dem Solarladegerät von BigBlue vorübergehend ein gutes GUT. Es ist klein, praktisch und lädt bei guten Verhältnissen sehr schnell. Bei bewölktem Himmel ist ein Laden allerdings meist nicht mehr möglich, deshalb auch kein Sehr Gut.
Direkt bei Amazon.de ansehen
Preis: 49,99 €

Messung der Ladespannung

Die gemessene Ladespannung beträgt laut Messgerät 0,75A. Hier ist sicher ein Ungenauigkeit des recht günstigen Messgerätes zu beachten, aber so ungefähr sollte es stimmen. Dieser Wert ist ganz ok. Man muss allerdings beachten. Tag der Messung ist der 27. Juli bei strahlend blauem Himmel. Ist der Himmel stark bewölkt oder befindet man sich nicht in direkter Sonneneinstrahlung ist schnell kein Laden mehr möglich. 

Ein Entladung, wenn nicht geladen wird, konnte ich allerdings nicht feststellen, ist aber nicht auszuschließen.
Werte bei Ladung in direkter Sommer-Sonneneinstrahlung
Werte bei Ladung in direkter Sommer-Sonneneinstrahlung

Das Testurteil - Die Bewertung

Kompaktes Solar-Ladegerät, klein genug um immer dabei zu sein. Testurteil - GUT
Das BigBlue Solarladegerät ist wirklch sehr handlich klein und passt in fast jede Tasche. Bei bewölktem Himmel oder nicht direkter Sonneneinstrahlung bringt es jedoch meist zuwenig Leistung. Bei schwächerer Sonne, wie zum Beispiel im Winter, konnte ich das Solar-Ladegerät nicht testen, da wir gerade Hochsommer haben.

Wenn du dein Smartphone oder ähnliches bei optimalen Bedingungen laden willst, ist das BigBlue sicher eine günstige Alternative zu teuren Solar-Ladegeräten. 
Ich jedenfalls werde auf das X-DRAGON 20W tragbares Solarladegerät umsteigen - der Testbericht dazu folgt in Kürze.
KriteriumBewertung
Preis4,2
Ladeleistung3
Verarbeitung / Qualität4,2
Handhabung4
GESAMTNOTE3.8

Weitere Bilder aus dem Test

Der Packungsinhalt
Der Packungsinhalt
Bedienungsanleitung
Bedienungsanleitung
Ladegerät zusammengefaltet, Tasche für Smartphone und Ladebuchse
Ladegerät zusammengefaltet, Tasche für Smartphone und Ladebuchse
Das Solarladegrät aufgefaltet
Das Solarladegrät aufgefaltet
Knappe 62 cm Länge
Knappe 62 cm Länge
Mit Moto G6 in der Tasche
Mit Moto G6 in der Tasche
Detailaufnahme
Detailaufnahme
Mit angeschlossenem Handy
Mit angeschlossenem Handy
Bei Aufladen in praller Sonne
Bei Aufladen in praller Sonne
Bei Aufladen in praller Sonne - 2
Bei Aufladen in praller Sonne - 2
Bei Aufladen in praller Sonne - 3
Bei Aufladen in praller Sonne - 3
Weitere Detailaufnahme
Weitere Detailaufnahme
Bedienungsanleitung
Bedienungsanleitung
Das Produkt aus unserem Test bei Amazon
BigBlue 14W Solar Ladegerät Tragbar, Taschengröße Solarpanel 1-Port USB(5V/2.4A) & IPX4 wasserdichte SunPower Solarpanel für Reisen, Camping und Garten
【Hocheffizientes SunPower Solar Panel】 Das 14W Sunpower Solarpanel erhöt den Wirkungsgrad von 21,5% bis zu 24%, damit verkürzt das Panel die Ladezeit auf die Hälfte im Vergleich zu traditionellen Solar Panels
【USB-Anschlüsse】 SmartIC Technologie erkennt automatisch das angeschlossene Gerät, um seine schnellstmögliche Ladegeschwindigkeit von bis zu 2.4A insgesamt unter direktem Sonnenlicht zu liefern
【Extrem kleines Solarladegerät】 Mit kompakter Größe (14.8x15.3x5.4cm/5.8x6.0x2.1in gefaltet oder 66x14.8 x 3.1cm/25.98x5.8x1.2in geöffnet), leichtem Design und faltbarer Solarladegerät-Tasche ist das BigBlue New Version 14W Solarladegerät für Camping, Wandern, Klettern oder alle Outdoor-Aktivitäten geeignet
【Tragbares Design】 Dieses Solarladegerät ist super tragbar und wirklich freundlich mit Ihrer Handfläche, Tasche und Tasche, die Sie leicht überall hin mitnehmen können;
【Spezielle PET-Polymer-Oberfläche】 Schützen Sie Ihr Solarpanel und Ihre Geräte vor gelegentlich Regen oder nassem Nebel - ipx-4 wasserdichtes Niveau, aber halten Sie es weg von Wasser, wenn Ihre Anlage aufgeladet wird
Preis: 49,99 €
produvt image from amazon
Preise können vom aktuellen Preis beim Anbieter abweichen, bitte orientieren Sie sich am Preis des Anbieters. Die Preise werden regelmäßig akutualisiert.
Weiterführende Links / Mehr Informationen
IPX Schutzarten - Wikipedia
Bild des Auhors Benjamin Strobmaier
Dieser Artikel wurde erstellt von: Benjamin Strobmaier vom Lifetester-Team

Hi, ich bin Benjamin. Ich habe mich auf Tests von Haushaltsgeräten bzw. Küchengeräten spezialisiert. Vom billigen Eierschneider bis zum High-Tech Saugroboter. Da ich von Haus aus ein bequemer Mensch bin, bin ich immer auf der Suche nach Geräten, die mir die Hausarbeit abnehmen oder zumindest erleichtern.
Weitere Tests und Artikel von: Benjamin Strobmaier
Letztes Update: 30.06.2022 09:28