Inhaltsverzeichnis

Echo Dot der 2. und 3. Generation - Vergleich - © lifetester

Im Vergleich - Echo Dot der 2. und 3. Generation

Was hat sich mit dem neuen Modell der "kleinen Alexa" geändert.

Wir haben hier für dich die wichtigsten Änderungen des Generstionenspringes beim kleinen Echo-Lautsprecher, der Dot-Version zusammengestellt. Was hat sich geändert, was wurde besser, was wurde schlechter. Alle Features im direkten Vergleich.

Warum vergleichen wir hier eigentlich nur die 2. und die 3. Generation, was wurde aus dem Echo Dot der 1. Generation. Die erste Version des Echo-Dot wurde nur in den USA verkauft und so sind Anwender mit dieser Ausgabe in Deutschland und Österreich wohl sehr rar. Auch wir sind erst mit dem Dot der zweiten Generation eingestiegen.

zum Produkt bei Amazon
aktueller Preis wird geladen. Preis: EUR 59,99
Produktpreis wurde zuletzt aktualisiert: 2019-12-13 16:49:37

Unterschiede in der Bauform - Echo Dot - © lifetester

Unterschiede in der Bauform

Rund ist nicht gleich rund

Der Dot der 3. Generation ist etwas größer geworden. Der reinen Kunststoffoberfläche des Dots der 2. Generation ist eine etwas weichere Bauform gefolgt. Das neue Modell geht ein wenig in Richtung Google Home (oder Nest) mini. Seitlich ist der Dot mit Stoff überzogen und hat an der Oberseite eine weichere Oberfläche. Die Buttons sind gleich angeordnet, nur der Mikrofon-Aus Button hat eine anderes Icon erhalten.
Der neue Dot ist etwas größer, schwerer und im Allgemeinen runder.
Im Vergleich - Echo Dot der 2. und 3. Generation - © lifetester

Neues Design, besserer Klang.

Als Radio-Ersatz besser.

Der neue Dot ist um einiges besser geeignet, zum Beispiel ein Küchenradio zu ersetzen. Der Klang ist viel besser, hat mehr Bass und klingt mehr nach Radio als noch der alte Echo Dot. 
Beide Dots von hinten - Die Anschlüsse - © lifetester

Die Anschlüsse im Vergleich

Hier ein kleiner Nachteil.

Der alte Echo Dot war mit einer Micro-USB Buchse für die Stromversorgunf ausgestattet. So konnte man den Dot auch mit einem Netzteil anderer Geräte bzw. einfach einem Micro-USB Kabel betreiben. Der neue Dot hat nun seine eigene Anschlussform und kann so nur noch mit dem mitgelieferten Netzteil betrieben werden. 
Warum man diese Rückschritt in Kompatibilität bzw. Einfachheit gemacht het, weiß wohl nur Amazon selbst. Solange man das Original Netzteil verwendet wird es einem egal sein, sobald der etwas große Netzstecker aber platzmäßig Probleme macht oder defekt wird, wird man sich die alte Variante zurückü wünschen.
beide Version übereinandern - © lifetester

Der Anschluss externer Lautsprecher.

keine Änderung

Bei den weiteren Anschlüssen, bzw. dem einen weiteren Anschluss hat sich nichts geändert. Hier bieten beide Version lediglich einen 3,5 mm Klinkenanschluss. Wird hier ein externe Lautsprecher verwendet, wird der interne Echo-Lautsprecher abgeschalten. Auch hier wäre eine Wahlmöglichkeit wünschenswert. Natürlich können weiterhin externe Lautsprecher mittels Bluetooth verbinden.

Alle Fotos

Letztes Update: 02.12.2019 08:59