Inhaltsverzeichnis

Boogie Board rip, Mafiti 8.5-Zoll Grafiktablett, angmno 8.5 LCD-eWriter nebeneinander - © lifetester.net

LCD Schreibtafel Test, 3 digitale Notizbücher im Praxistest

eWriter Im Test - Boogie Board rip, Mafiti 8.5-Zoll LCD Schreibtafel, angmno 8.5-Zoll eWriter

Schreibst du deine Notizen beim Telefonieren auch auf irgendwelche Schmierzettel, die du dann meist auch gleich wieder wegwirfst? Kleben auf deinem Monitor oder deinem Kühlschrank auch unzählige Post-it Notizzettel? Malen deine Kinder gerne und verbrauchen dabei Unmengen an Papier? Oder hast du sonst irgenwdo unnötig hohen Papierverbrauch? Dann solltest du dir mal diese Gadgets ansehen. LCD-Schreibtafel, eWriter, LCD-Notizbuch, elektronisches Notizbuch oder wie sie im Original heißen: Boogie Board

Vor einigen Wochen habe ich mich gefragt: "Wie konnte dieser Trend an mir vorbeigehen?". Ich gehöre zu mindest zwei der oben genannten Zielgruppen und muss auch sonst immer die neuesten Elektronik-Gadgets haben. Außerdem ist die Magnet-Zaubertafel bei unseren Kindern eines der wenigen Spielzeuge die regelmäßig und gerne benutzt werden. Aber die LCD-Schreibtafeln sind mir bis vor Kurzem noch nicht untergekommen. Durch Zufall habe ich diese LCD-Notizblöcke unter den Amazon Blitzangeboten entdeckt. Da sie auch seh erschwinglich sind, musste ich sofort einen dieser eWriter haben, oder besser gleich mal zwei davon. Einen für mich, einen für die Kinder, oder in Wahrheit zwei für die Kinder und dann ein Upgrade für mich. 

zum Produkt bei Amazon
Produktpreis wurde zuletzt aktualisiert: 2019-07-14 10:54:51

Die Bedienelemente des Boogie Board rip

Das Original - Boogie Board rip

Boogie Board mit Speicherfunktion.

Beginnen wir gleich mal mit dem technisch hochwertigstem LCD-eWriter von den drei LCD-Tafeln aus unserem Test. Das Boogie Board rip von Kent Displays. Diese US-amerikanische Firma hat Anfang der 2010er Jahre die LCD-Tablets auf den Markt gebracht. Ende 2011 erreichte dann das erste LCD-Schreibboard mit Speicherfunktion den Markt. Eben das Boogie Board rip. 
Nachdem ich die zwei nachfolgenden LCD-Writer kurz angetestet hatte, musste natürlich sofort eine Version mit Speicherfunktion her. Bisher sind mir zwei Modelle mit der Möglichkiet der Speicherung bekannt, eben das Boggie Board rip und das Boogie Board sync. Die Wahl fiel voerst auf das rip. Das Boogie Board rip hat schon einige Jahre hinter sich, was man auch am Design, im Gegensatz zu den anderen Billig-Modellen im Test, sieht. Das LCD-Tablet fühlt sich, auch aufgrund des etwas höheren Gewichtes, sehr wertig an und liegt gut in der Hand. 

Der Stift wird oben in das Tablet eingeklemmt und ist dort recht sicher verstaut. Auch auf diesem eWriter kann man mit diversen Stiften bzw. Gegenständen schreiben, allerdings funktioniert die Speicher-Funktion nur mit dem mitgeliferten Boogie Board Pen. Die Linien sind auf dem Original um einiges feiner und weicher als auf den Nachbauten. Das Schreiben auf dem Display ist sehr angenehm. Das Speichern und Übertragen auf den Computer funktionert auch einfach und problemlos. 

Trotz des höheren Preises und dem nicht mehr ganz aktuellen Aussehens ist das Boogie Board rip vorerst unser Testsieger unter den LCD-Schreibtabletts. Vorerst deshalb weil wir sicher noch weitere Geräte in unseren Test aufnehmen werden.

Den kompletten und ausführlichen Test findest du hier.
Das angmno LCD-Tablet mit Verpackung - © lifetester.net

Die angmno 8.5 Zoll LCD-Schreibtafel im Test

Low Budget Variante aus China.

Durch das angmno LC-Tablet wurde ich auf die Art der elektronischen Notizblöcke aufmerksam. Diesen eWriter gab es bei Amazon im Blitzangebot, bei dem ich auch gleich zugeschlagen habe. Wenige Tage später hielt ich also mein erstes LCD-Tablet in den Händen und ich war begeistert.
Das Gerät besteht zwar ausschießlich aus Platik und ist sehr leicht (ca. 100 Gramm), aber hat beim Schreiben ein gutes Handling. Viele kritisieren den geringen Kontrast, aber im Inneren bei guter Beleuchtung gibt es für mich keinerlei Probleme mit der Leserbarkeit. Als meine Kinder den eWriter dann das erste Mal zum Testen bekamen, waren auch diese begeistert davon. Es hat die Magnettafel sofort abgelöst und den Papierverbrauch schon in den ersten Tagen drastisch verringert. 
Auch zum angmno LCD-Notizblockfindest findest du einen ausführlichen Test und alle technischen Daten hier.

Das angmno LCD-Tablet im 360 Video

Hier siehst du die LCD-Schreibtafel von angmno von allen Seiten. Mit Verpackung und ohne Verpackung. Der angmno LCD-eWriter ist ein Basis Modell mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis.
Die Mafiti LCD-Schreibtafel und VErpackung - © lifetester.net

Das Mafiti 8.5-Zoll Grafiktablett im Kurztest

Die Mafiti LCD-Schreibtafel kam dann auch schon wenige Tage nach meiner ersten Bestellung. Viele Unterschiede waren ja bei selber Größe und Preis nicht zu erwarten. Doch im Detail unterschiedet sich der Mafiti eWriter doch in einigen Punkten vom angmno LCD-Tablet. Der Kontrast der Mafiti LCD-Schreibtafel ist ein klein wenig geringer und das Löschen funktionierte nicht immer auf Anhieb. Anscheinend lag das allerdings an einer leicht defekten Halterung oder Einfassung der Batterie. Auf der Schreibfläche war ein leichter grüner Schein rund um das Battereifach zu sehen. Sonst ist das Tablet auch sehr angenehm in der Verwendung. Da das Löschen immer wieder Probleme machte, habe ich mich dazu entschlossen, das LCD-Schreibbrett wieder an amazon zu retournieren. 
Den kompletten Test des des LCD-Notizblocks und eine detailierte Fehlerbeschreibung findest du hier.
Letztes Update: 05.03.2019 08:44