Mann auf Stand Up Paddel bei Sonnenaufgang - ©thelester / PixabayMann auf Stand Up Paddel bei Sonnenaufgang - ©thelester / Pixabay

SUP - Stand Up Paddel - Alles was du wissen musst - Ratgeber, Wissen, Tests

Erfahre mehr über die Trendsportart für den Sommer.

Stand Up Paddel oder auch kurz SUP ist eine in den letzten Jahren immer beliebter werdende Wassersportart. Im Prinzip steht man im Wasser auf einem Board und bewegt sich mit einem Paddel fort. Dies verlangt dem Körper einiges an Balance und Kraft ab und ist daher als natürliches Ganzkörpertraining anzusehen. Dennoch ist es für jedermann geeignet, da mit der richtigen Boardgröße und Technik auch Anfänger einen guten Einstieg in den Sport bekommen können. Es ist also wenig verwunderlich, dass immer mehr Menschen Freude an diesem im Prinzip sehr einfachen, aber dennoch vielseitigem Sport finden.
Ursprünglich stammt Stand Up Paddel von polynesischen Fischern, die sich stehend in ihren Kanus und mit einem Paddel fortbewegt haben. Auf Hawaii wurde daraus eine Sportart mit einem Board statt einem Kanu, die inzwischen auf der ganzen Welt ihre Anhänger hat. Über die Zeit haben sich viele verschiedene Facetten entwickelt: So kann man auf ruhigen Gewässern Rennen fahren, oder entspannte lange Touren durch schöne Natur paddeln. Im Meer kann man mit Board und Paddel die Wellen reiten und es gibt inzwischen sogar Yoga-Boards für Übungen auf dem ruhigen Wasser.

Die SUP-Bestseller bei Amazon

Eine Auswahl der beliebtesten Stand Up Paddel Boards

Wo kann man Stand Up Paddel machen?

Stand Up Paddel kann im Prinzip überall dort gemacht werden, wo Wasser ist. Ob im Meer, See oder Flusslauf; es braucht nur Board und Paddel und es kann losgepaddelt werden. Selbstverständlich sollte man nirgendwo paddeln, wo einen Strömung oder Witterungsbedingungen in Gefahr bringen könnten und sich immer von der Fahrrinne größerer Schiffe fernhalten.
 
Mehrere Sup bei Sonnenaufgang - ©Peggy_Marco / Pixabay

Welche Arten bzw. Bauformen gibt es?

Jede Disziplin des Stand Up Paddels hat auch entsprechende Boards, die in ihrer Bauweise genau auf die benötigten Attribute für die jeweilige Disziplin ausgerichtet sind. Für das Fahren von Touren oder Rennen wird ein langes, wenig gebogenes und schmales Board verwendet, was für mehr Geschwindigkeit und Spurtreue sorgt, aber gleichzeitig auch weniger stabil und weniger wendig ist.
Stand Up Paddeling vor roter SOnne - ©csr_ch / Pixabay
Für Allrounder wird das Board eher breiter und kürzer gestaltet, damit auch Einsteiger es einfacher haben. Diese Boards sind weniger schnell, aber wendiger und stabiler. Boards um im Meer die Wellen zu reiten sind am stärksten gebogen, um die Spitze nicht unter das Wasser zu bekommen in der Brandung.

Es gibt also einige grundlegende Trade-offs, was die Bauformen betrifft. Mehr Länge gibt mehr Geschwindigkeit auf Kosten von Stabilität und Wendigkeit. Mehr Breite und weniger Länge gibt mehr Stabilität und Wendigkeit auf Kosten der Schnelligkeit. Eine gebogene Spitze sorgt für mehr Sicherheit in unruhigen Gewässern, da die Boardspitze eher nicht unter das Wasser geraten kann. Dafür ist das Board wiederum weniger schnell.

Stand Up Paddel - häufig gesucht.

Produktbild bei Amazon - Icefox Stand Up Paddling Board, aufblasbares SUP Board, Stand Up Paddle Board Set, 6 Zoll dick für alle Schwierigkeitsgrade mit Aluminiumpaddel, Kajaksitz und komplettem Zubehör (200KG MAX)
Icefox Stand Up Paddling Board, aufblasbares SUP Board, Stand Up Paddle Board Set, 6 Zoll dick für alle Schwierigkeitsgrade mit Aluminiumpaddel, Kajaksitz und komplettem Zubehör (200KG MAX)
Coupon: Sparen Sie mit diesem Gutschein 30,00 EUR. Gültig innerhalb von zwei Tagen, jetzt bestellen!Sicher und bequem: Das Icefox-Surfboard hat eine Größe von 327 x 77 x 16 cm, ein längeres und breiteres Board-Design. Es bietet Leichtigkeit und Flexibilität und sorgt für perfekten Wassersportspaß. Eine Dicke von 6 Zoll optimiert das SUP, sodass selbst Anfänger Balance und Stabilität problemlos beherrschen könnenEinzigartigkeit: Das dynamische Design gewährleistet Richtungskontrolle und Stabilität beim Surfen. Das Anti-Kick-Pad-Design kann Ihnen helfen, schnelle und genaue scharfe Kurven zu fahren. Wenn Sie Ihre Reise aufzeichnen möchten, verwenden Sie einfach die GoPro-Halterung, um jede Sekunde Ihres Abenteuers festzuhaltenHochwertiges Zubehör: Der hochwertige und robuste SUP-Rucksack ist mit einem gepolsterten Rücken und Schultergurten ausgestattet. Damit ist er die bequemste Tasche, in der Sie Ihr Board und anderes Zubehör problemlos unterbringen könnenDoppelwirkende Pumpe und Laminiertechnologie: Die doppeltwirkende Pumpe sorgt für das Aufpumpen in wenigen Minuten; Spezielles Laminierungsdesign und Nähte erhöhen die Festigkeit und Haltbarkeit des Surfboard und können auf 12-15 PSL aufgepumpt werdenSie erhalten: Ein Paddelboard, ein Aluminiumpaddel, eine Pumpe, ein Gurt, ein Kajaksitz, eine wasserdichte Tasche, eine abnehmbare FlosseBei Amazon ansehenLetztes Update der Informationen aus der Amazon API: 2022-10-03 15:03:59 (Preis oder Beschreibung kann sich inzwischen geändert haben)

Was kostet ein Stand Up Paddel

Ab 250-300 Euro findet man bereits vernünftige Boards meistens schon mit Paddel und einigem Zubehör. Auch wenn es verlockend ist weniger auszugeben, ist die Qualität in den ganz unteren Preisklassen meistens einfach nicht ausreichend um wirklich ordentlich zu paddeln. Nach oben sind den Preisen wie so oft keine wirkliche Grenze gesetzt.
Es gibt Boards für 500-1000 Euro, die auch qualitativ wirklich hochwertiger sind. Hierbei muss man sich dann fragen, ob das eigene Können schon ein Board erfordert, welches eben auch die feineren Nuancen des Sportes perfektionierbar macht.

Auf welche Eigenschaften ist besonders zu achten?

Die meisten Boards heutzutage sind aufblasbar und das ist auch in fast allen Fällen die bessere Wahl, da die modernen aufblasbaren Boards im aufgepumpten Zustand steinhart sind und dennoch viel besser zu transportieren sind. Damit das Board auch wirklich steif und robust ist im Wasser, sollte man auf die Verarbeitung achten.
SUP in Neuseeland - ©agmclellan / Pixabay
Ratsam ist ein doppellagiges Board, welches mit der sogenannten MFL-Technologie hergestellt wurde. Das bedeutet, dass eine extra Schicht PVC in dem Board verschweißt ist und das Board dadurch stabiler ist im Wasser. Eine Verstärkung der Außenränder ist ebenfalls ratsam, um Lecks vorzubeugen. Ein Deckpad, welches für guten Komfort und Halt bei Stehen sorgt, ist auch ratsam. Außerdem lohnt es sich auf die D-Ringe zu achten, also D-förmige Metallringe auf dem Board, die als Befestigungsmöglichkeit für das Board selbst, für ein Gepäcknetz oder gar einen Kajaksitz dienen können. Ansonsten ist es noch wichtig, dass die Bauform auch zum Vorhaben mit dem Board passt und dass das Volumen des Boards auch auf die eigenen Körpermaße ausgelegt ist.

Passende Paddel kaufen.

Wie finde ich das richtige SUP ?

Wenn diese Frage aufkommt, dann ist die Antwort meist: Ein Allrounder ist die beste Wahl. Das richtige Board hat genügend Tragkraft für das eigene Körpergewicht und ist für das ausgelegt, was man mit dem Board vorhat. Wenn man das noch nicht so recht weiß, ist ein Allrounder die richtige Wahl. Außerdem ist das richtige Board immer so gut, dass man darauf noch etwas lernen kann, aber hat auch keine unnötigen Feinheiten, die man noch nicht benötigt.

Alternativen zum Stand Up Paddel Board

Alternativ zum SUP ist beispielsweise das Paddeln in Booten. Das erfordert zwar weniger Gleichgewicht und fordert die Muskulatur der Beine kaum, hat dafür aber den Vorteil, dass man eher nicht kentert oder sehr nass wird, weswegen es sich auch für kältere Tage besser eignet.
Ansonsten kann man statt Stand Up Paddel auch andere Arten des Surfens betreiben, wie Wind-oder Kitesurfen oder das Wellenreiten.
Alternativen zum Stand Up Paddel Board - ©Tawnyowl / Pixabay
Dafür braucht es natürlich immer auch die entsprechenden Bedingungen und es ist komplizierter als Stand Up Paddle. Das Wellenreiten und auch Windsurfen lässt sich auch mit einem SUP-Board machen, wobei man für das Windsurfen ein Segel auf das Board schraubt, welches dafür einen Mastfuß benötigt. Wahlweise kann man auch einfach schwimmen, was aber körperlich um einiges anstrengender ist und weniger Entspannungsmomente erzeugt auf dem Wasser.

Alternative Produkte

Wo finde ich Tests und Erfahrungsberichte?

Erfahrungsberichte gibt es erstens überall dort, wo Kunden online Boards kaufen und diese bewerten können, so zum Beispiel bei Amazon. Weitere gute Seiten, wo die Boards mit guter Expertise getestet und bewertet werden sind beispielsweise wellenliebe.de oder auch stand-up-paddeling.org. Auf beiden Seiten gibt ausführliche Testberichte und gute Ratschläge für etwaige Kaufentscheidungen.

Sonstiges

Ansonsten ist es eventuell noch wichtig zu erwähnen, dass man zwar mit Schwimmweste paddeln kann, man aber sicherlich besser aufgehoben ist beim Stand Up Paddel, wenn man auch schwimmen kann und sich im Wasser nicht umwohl fühlt. Man fällt gerade am Anfang eben doch immer mal ins Wasser und muss dann entspannt bleiben können und auch wieder zurück auf das Board kommen.
Produktbild bei Amazon - Suprfit Stand Up Paddling Board, SUP Board als aufblasbares Komplett-Set, Stand Up Paddle Board mit doppelter PVC Schichtung, Stand-Up Paddling, Standup Paddleboard - 330 x 78 x 15 cm bis max.150 kg
Suprfit Stand Up Paddling Board, SUP Board als aufblasbares Komplett-Set, Stand Up Paddle Board mit doppelter PVC Schichtung, Stand-Up Paddling, Standup Paddleboard - 330 x 78 x 15 cm bis max.150 kg
✔ STAND-UP PADDLE BOARD IM KOMPLETT SET - Unsere SUP Boards kommen als kompaktes und leicht zu transportierendes komplett Set im praktischen Rucksack. Das Set enthält eine Hochdruck SUP Pumpe, ein ausziehbares Teleskop-Paddel, Sicherungsleine und vieles mehr.✔ DESIGNED IN IBIZA, ENTWICKELT IN BERLIN - Stand Up Boards in Farben frohen und inspirierenden Designs - von Ibiza nach Berlin. Unsere Stand Up Paddel Boards kommen in vielen trendigen Farben und bieten für jeden Geschmack, dass richtige Motiv.✔ AUFBLASBARE SUP PADDEL BOARDS BIS 150 KG - Das Sub Board hat im aufgepumpten Zustand die Abmessungen von 330 x 78 x 15 cm. Mit einem maximalen Paddlergewicht von 130 kg, ist das Stehpaddelboard auch für kräftige Männer oder einen Erwachsenen & Kind geeignet.✔ GEEIGNET FÜR PROFIS & ANFÄNGER - Unsere robusten Stand-Up-Paddle-Boards sind ein Wasserspaß für die ganze Familie. Ob Anfänger oder langjähriger Profi - in unserem Standup Paddleboard aufblasbar Set ist bereits alles enthalten und sie brauchen keinerlei Zubehör.✔ STRAPAZIERFÄHIGE UND ROBUSTE QUALITÄT - Das stabil verklebte Board besteht aus einer doppelschichtigen PVC Hülle. Einer Schaumstoffoberfläche und ergonomischen Finnen an der Boardunterseite für ein zielsicheres und rutschfestes Standgefühl.Bei Amazon ansehen349,90 €Letztes Update der Informationen aus der Amazon API: 2022-09-26 08:06:45 (Preis oder Beschreibung kann sich inzwischen geändert haben)

SUP - Der neue Trendsport?

Sup - ©Pixabay / Pexels
Stand Up Paddel
SUP macht einfach Spaß. Man ist in der freien Natur, tut etwas für die Kräftigung der Muskulatur und des Gleichgewichtsinnes. Langsam durch ruhige Gewässer paddeln kann auch sehr entspannend sein. Raus aus dem Streß
Marke / Hersteller: diverse
Unser Rating: 5 von 5 Sternen
Letztes Update: 12.06.2020 12:33